Aktuelles: Deutsch-polnische Medientage in Stralsund

Die 11. Deutsch-Polnischen Medientage 2018 finden vom 6. bis 7. Juni in der Hansestadt Stralsund statt. Die DPG Vorpommern hat sich im letzten Jahr dafür eingesetzt, dass die Medientage in diesem Jahr nach Vorpommern kommen. Im Rahmen der Medientage wird auch der 21. Deutsch-Polnische Tadeusz Mazowiecki Journalistenpreis verliehen. 114 Beiträge wurden eingereicht. Die Auszeichnungen in den Bereichen Print, Hörfunk, Fernsehen, Multimedia/Online und „Journalismus in der Grenzregion” sind mit jeweils 5.000 Euro dotiert. Damit sind Preisgelder über insgesamt 25.000 Euro ausgelobt. Die Gewinner werden während einer festlichen Gala geehrt. Stifter des Preises sind die Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit, die Robert Bosch Stiftung, die ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius sowie sechs Partnerregionen: jeweils die drei Bundesländer Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und der Freistaat Sachsen sowie die drei Woiwodschaften Zachodniopomorskie (Westpommern), Lubuskie (Lebuser Land) und Dolnośląskie (Niederschlesien).

Weitere Informationen über den Preis und die Medientage sind auf www.medientage.org verfügbar. Wir sehen uns Stralsund!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.